Startseite >> Pfadfinder? >> Führer
Führer PDF Drucken E-Mail

Alle die bei uns im Stamm Verantwortung in einer Leitungsfunktion haben, werden als "Führer" bezeichnet. Seit den 60er Jahren des 20.Jahrhunderts wird oftmals ein autoritärer Stil mit diesem Begriff assoziiert. Die Bedeutung ist bei uns eine Andere und durchweg positiv besetzt.

Zum einen fußt er in der Geschichte der Pfadfinder, ist somit auch ein Traditionsbegriff, zum anderen zeigt er die klare Agrenzung von der  institutionalisierten "Jugendpflege".  (mehr dazu)

 

Außer unseren Gruppenführern gibt es auch noch die Stammesführung. Sie ist sozusagen der Vorstand der Pfadfinder. Diese wird von der Mitgliederversammlung des Stammes für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Bei dieser Mitgliederversammlung ist jedes Mitglied stimmberechtigt, unabhängig vom Alter.

Die Stammesführung trifft sich regelmäßig zum sogenannten Thing. Hier werden alle Themen beratschlagt und entschieden die den Stamm oder die Gruppen betreffen

Der Stammesführung gehören an:

  • der Stammesführer(vergleichbar mit dem 1. Vorsitzenden in anderen Vereinen),
  • der stellvertretende Stammesführer (können mehrere 2 Personen sein),
  • der Kassenwart oder Schatzmeister, der die Finanzen führt,
  • die Gruppenführer (also alle die eine Sippe oder Meute führen).